Sechster Auftritt der HMC als Durchführungsgesellschaft auf einer Weltausstellung

Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) hat die Hamburg Messe und Congress GmbH als Durchführungsgesellschaft für den Deutschen Beitrag auf der Gartenbau-EXPO 2019 in Peking / Volksrepublik China beauftragt.

Die EXPO findet vom 29. April bis 7. Oktober 2019 im Landkreis Yanqing in der Volksrepublik China statt. Das liegt etwa 74 Kilometer nordwestlich von Peking. Das Motto lautet „Live Green, Live Better“.

Mit der Ausstellung soll das Bewusstsein für ein grünes und gesundes Leben gestärkt und die Menschen ermutigt werden, ihr Leben gewissenhaft und im Einklang mit ihrer Umwelt zu gestalten. 

German participation in the Beijing Horticultural EXPO 2019

Die Fläche der EXPO beträgt insgesamt rund 960 Hektar, die Ausstellungsfläche etwa 500 Hektar. Der EXPO-Veranstalter erwartet mindestens 16 Millionen Besucher während der gesamten Laufzeit.

Die Gesamtfläche des deutschen Auftritts bei der Gartenbau-EXPO 2019 beträgt 2016 Quadratmeter. Davon werden 425 Quadratmeter bebaut, der Rest wird als Gartenanlage gestaltet. Auch ein deutsches Restaurant und ein Biergarten gehören zu dem deutschen Beitrag. 

Nach dem Betrieb der Deutschen Pavillons im spanischen Saragossa 2008, des Hamburg Hauses auf der Weltausstellung 2010 in Shanghai, der deutschen Beteiligungen im südkoreanischen Yeosu 2012, im türkischen Antalya 2016 (Gartenschau-EXPO) sowie im kasachischen Astana 2017 ist Peking für die HMC die sechste Beteiligung an einer EXPO.