Innovationsschau der Digital Imaging Branche - PHOTOPIA Hamburg präsentiert Welt- und Europapremieren - Weltpremiere für die EOS R3 von Canon - • Europa-Vorführung: Drohne Dragonfish zur Rettung und Brandbekämpfung

Technik, die begeistert, heißt es vom 23. bis 26. September 2021 auf dem Gelände der Hamburg Messe und Congress: Der führende Kamerahersteller Canon wird auf dem PHOTOPIA Summit seine aktuellste Neuentwicklung erstmals der Öffentlichkeit präsentieren. Die EOS R3 – eine spiegellose Vollformatkamera. Gleichzeitig inszeniert SPN Europe die Produkteinführung der technisch hochentwickelten Drohne Dragonfish des Herstellers AUTEL Robotics erstmalig vor europäischem Publikum.

 „Wir sind sehr stolz und freuen uns, dass Unternehmen wie Canon oder SPN Europe ihre Premieren bei uns und mit uns feiern. Mit der Vorführung dieser hochspannenden Neuentwicklungen unterstreicht die PHOTOPIA Hamburg gleich zum Auftakt ihren hohen Stellenwert als innovative und zukunftsweisende Plattform“, sagt Bernd Aufderheide, Vorsitzender der Geschäftsführung der Hamburg Messe und Congress. „Das viertägige Festival auf dem Messegelände und in der City ist das ideale Umfeld, um solche wegweisenden Hightech-Produkte direkt vor Ort in die Hand zu nehmen und auszuprobieren. Dies ist durch nichts Digitales zu ersetzen.“

 

Weltneuheit Canon EOS R3  

Canon erklärt dazu, dass die EOS R3 auf Grundlage des Feedbacks der anspruchsvollsten Presse- und Sportfotografen und -fotografinnen entwickelt wurde und sich somit durch mehr als 100 Verbesserungen auszeichne. Das Ergebnis sei ein absolutes Kraftpaket für die Sport-, Action- und Reportagefotografie mit unschlagbarer Geschwindigkeit und Reaktionsfähigkeit sowie drastisch vereinfachten Workflows und einem interaktiven Erlebnis auf höchstem Niveau. Zugleich stellt Canon zwei neue Objektive für das EOS R System vor. Zu den beiden Objektiven gehört die erste Ultraweitwinkel-Festbrennweite von Canon in der EOS R Reihe, das RF 16mm F2.8 STM. Beim zweiten Objektiv handelt es sich um das Telezoomobjektiv RF 100-400mm F5.6-8 IS USM. Die vielseitige Festbrennweite RF 16mm F2.8 STM erfüllt die wachsende Nachfrage aus dem Bereich Vlogging und eignet sich auch hervorragend für spektakuläre Landschafts-, Architektur- und Astrofotografie. Die Premiere der EOS R3 ist auf der PHOTOPIA Hamburg bei Canon (Halle A4, Stand 116 erlebbar. Die Kamera wird voraussichtlich im November im Handel erhältlich sein. Die beiden Objektive sind ab Oktober verfügbar. Weitere Informationen zu technischen Details unter Pressemitteilungen – Newsroom - Canon Deutschland.        

 

Europapremiere der Dragonfish         
Neuentwickelte Drohne bei Hochwasser, zur Rettung und Brandbekämpfung        
Eine weitere Premiere, die es in sich hat, können Foto- und Filmenthusiasten auf der PHOTOPIA live erleben: Die technisch hochentwickelte Drohne Dragonfish des Herstellers AUTEL Robotics kann in den verschiedensten Bereichen wie der Verkehrsüberwachung, öffentlicher Sicherheit, Hochwasser, Brandbekämpfung, Kartierung, Inspektion von Hochsicherheitsleitungen sowie Suche und Rettung von vermissten Personen eingesetzt werden. Sie erreicht bei einer Spannweite von 2,3 Metern die maximale Reichweite von 30 Kilometern und eine Flugdauer von 120 Minuten. SPN Europe, offizieller Importeur und Vertrieb von AUTEL Robotics, stellen auf der PHOTOPIA Hamburg (Halle A4, Stand 158) die Dragonfish-Drohne als Standard Triple Sensor erstmals vor.
 

Rund 50 Lovebrands und große Marken

Führende Player und aufstrebende Akteure der Digital Imaging Branche präsentieren ihre Produkte und Dienstleistungen auf dem PHOTOPIA Summit. Zu den rund 50 Unternehmen zählen Kamerahersteller wie Canon, Leica, Nikon, Panasonic und Sony. Weitere Anbieter sind unter anderem BenQ, Calumet, Cewe, Insta360, Hahnemühle, HapaTeam, Sigma, Tamron, WhiteWall und das Startup Subs. Angebotsschwerpunkte sind die Aufnahme, die Be- und Verarbeitung, Speicherung, Display und das Sharing.
 

Das neue, urbane Festival rund um das Trendthema Imaging feiert vom 23. bis 26. September auf dem Hamburger Messegelände und in verschiedenen Orten der Hansestadt ihre Premiere. Es bietet der Imaging Community zahlreiche Treffpunkte und Formate für Information und Austausch. Auf dem „PHOTOPIA Summit“ treffen Newcomer auf Global Player und werfen gemeinsam einen Blick in die Zukunft einer Branche, die Millionen User auf der ganzen Welt begeistert. Unter dem Online Label „PHOTOPIA 365“ verbindet die PHOTOPIA Hamburg die aktive Foto-Community darüber hinaus das ganze Jahr.
 

Tickets für die PHOTOPIA Hamburg gibt es nur Online und zum Preis von 19 Euro, Premium-Tagestickets für die Creative Content Conference sind für 119 Euro erhältlich, das Ticket für alle vier Konferenztage (All-in-Ticket) gibt es für 269 Euro. Das Konferenzticket für ImagingExecutives@PHOTOPIA kostet 199 Euro. Der Eintritt zur PHOTOPIA Hamburg ist jeweils in den Konferenztickets enthalten. Alle Tickets sind unter www.photopia-hamburg.com erhältlich.