Individualität ist Trumpf: INTERNORGA präsentiert aktuelle Trends für die Hotellerie

Der erste Eindruck zählt – das gilt auch für den Hotelbesuch: Mehr denn je ist der Wiedererkennungswert von Hotels und Restaurants ein zentrales Erfolgskriterium. Ob mit extravagantem Mobiliar, aufwendiger Bepflanzung, markanten Kunstwerken oder außergewöhnlichem Geschirr – die Hospitality-Branche setzt sich zunehmend in Szene und punktet mit individuellem Ambiente. Die Trends von Morgen im Bereich Interior und Outdoor Design können Besuchende der INTERNORGA in Hamburg erleben: Vom 10. bis 14. März 2023 bietet die Leitmesse für den gesamten Außer-Haus-Markt wertvolle Impulse und Austauschmöglichkeiten rund um zukunftsweisende Einrichtungs- und Ausstattungsthemen.

„Das Herausstechen aus der Masse ist für den Erfolg von Betrieben im Wettbewerb um Gäste enorm wichtig. Umso wichtiger, beim Thema Interior und Design am Puls der Zeit zu sein. Als Trendinkubator vereint die INTERNORGA in diesem Jahr eine enorme Bandbreite an Ausstellenden und neuesten Produkten, liefert Antworten auf offene Fragen und lädt zum Entdecken und Netzwerken ein“, sagt Claudia Johannsen, Geschäftsbereichsleiterin bei der Hamburg Messe und Congress.

 

INTERNORGA vereint Indoor- und Outdoor-Produktneuheiten für die Hospitality-Branche

Von den neuesten Tabletop-Produkten wie Porzellan, Glas und Besteck über hochwertige Textilien für den gesamten Interior-Bereich bis hin zu Beleuchtung und Mobiliar – der Ausstellungsbereich „Restaurant- und Hotelausstattung“ umfasst die gesamte Bandbreite an Einrichtungskonzepten. Namhafte Ausstellende wie beispielsweise die Villeroy & Boch AG, die JAB Josef Anstoetz KG, die Deeken raumconzepte GmbH & Co. KG und die MBM Münchener Boulevard Möbel GmbH zeigen ihre Produktneuheiten und beraten Besuchende umfassend zu Einrichtungs- und Ausstattungsthemen. 

 

Eine hohe Bedeutung kommt der Outdoor-Gastronomie und den Außenbereichen im Hospitality-Segment zu. Zahlreiche Trends und Innovationen aus diesem Bereich können auf der INTERNORGA 2023 erkundet werden: Von Wetterschutz und Heizstrahler über funktionale Beleuchtung bis hin zu stilvollem Mobiliar – der Ausstellungsbereich „Restaurant- und Hotelausstattung“ ist die ideale Plattform zum Entdecken neuer Ideen für Gastro- und Hotelterrasse, -Garten und Co.

 

Darüber hinaus wartet die Messe erneut mit einem Hingucker und Publikumsmagnet auf: die überdimensionale Skywalk Tafel auf der gläsernen Brücke zwischen den Hallen A1 und B1. Mit rund 40 Metern Länge ist sie nicht nur mutmaßlich Hamburgs längste gedeckte Tafel, sondern zugleich beliebte Inspirationsquelle in puncto Tabletop-Innovationen.

 

Neue Konzepte für den wertvollen Austausch innerhalb der Branche

Im Zentrum der INTERNORGA steht auch in diesem Jahr nicht nur die große Produktvielfalt, sondern das Netzwerken innerhalb der Hospitality-Branche. Dabei setzt die Messe auch auf neue Formate, wie die INTERNORGA Open Stage, auf der in kurzen Vorträgen und Workshops die drängendsten Themen der Branche diskutiert werden. Von Digitalisierung und Robotik, über Food- und Einrichtungs-Trends bis hin zu großem Thema Personalmangels und Recruiting.

Pressematerial zum Download: https://hmc.canto.de/b/NI8PF