Hamburg wird zum Hotspot für Therapeuten

Fortbildung und Innovationsschau für Therapie und medizinische Rehabilitation geht im Oktober an den Start

Die therapie HAMBURG, Fachmesse mit Kongress für Therapie und medizinische Rehabilitation (25. und 26. Oktober 2019) macht die Metropole im Norden Deutschlands zum Treffpunkt für Physio- und Ergotherapeuten, Logopäden sowie Sporttherapeuten. Die Veranstaltung verspricht ein hochkarätiges Fortbildungsprogramm und aktuelle Produkthighlights.

Als eine großartige Synthese einer Stadt aus Atlantic und Alster, aus Buddenbrooks und Bebel, aus Leben und Lebenlassen beschrieb Helmut Schmidt Hamburg. Eine Synthese über die Stadtgrenzen hinweg ist es auch, wenn die Leipziger Messe mit der Hamburg Messe und Congress (HMC) am 25. und 26. Oktober 2019 erstmals die therapie HAMBURG veranstaltet. Ihre Premiere bietet ein umfangreiches Programm. Im Fokus steht die zertifizierte Fortbildung für Physio- und Ergotherapeuten sowie Logopäden.

Zum vollständigen Kongressprogramm

pt HOLIdays: Forschung erlebbar machen

Im vergangenen Jahr startete die pt Zeitschrift für Physiotherapeuten die Kongressreihe pt HOLIdays, die nun auch zur therapie HAMBURG stattfindet. Wichtigstes Ziel: Forschung erlebbar machen. Die Referenten vermitteln nicht nur graue Theorie sondern evidenzbasierte Praxis. Sie bringen einen wissenschaftlichen Hintergrund mit, stehen mit mindestens einem Bein aber auch in der Praxis. In Hamburg liegt der Schwerpunkt auf praxisorientierten Workshops, die für verschiedene Wissensniveaus angeboten werden.

Globaler Blick auf die Ergotherapie

Der niederländische Ergotherapeut Frank Kronenberg lebt aktuell in Südafrika. In der Ergotherapie vertritt er eine politisch-ethische Verantwortung: Seiner Auffassung nach müsse man die Betätigungserfordernisse von Menschen aus allen sozialen und ethnischen Gruppen wahrnehmen und diesen im Zuge der Therapie gerecht werden. Zur therapie HAMBURG rückt er am Kongressfreitag die Ergotherapie in ein globales Blickfeld.

Neben der Keynote von Frank Kronenberg finden zahlreiche weitere ergotherapeutische Vorträge statt, die als Fortbildung zertifiziert werden. Zu den Referenten gehören unter anderem Prof. Dr. Elke Kraus Professorin für Ergotherapie an der ASH Berlin und unter anderem Mitglied in der Deutschen Gesellschaft für Ergowissenschaften sowie die Nationalspielerin im Rollstuhlbasketball und Ergotherapeutin Anne Patzwald. Gemeinsam mit Kronberg, Kraus und Patzwald ist eine Talk-Runde inmitten der Fachmesse geplant.

1. Norddeutscher Logopädietag

Im Rahmen der therapie HAMBURG findet am 26. Oktober der 1. Norddeutsche Logopädietag statt. Inhaltlich wird das Programm durch LOGO Deutschland gestaltet. Themen sind der LRS-Schüler, das Trachealkanülenmanagement sowie die M.U.N.D.T-Methode zur Behandlung von orofazialen Dysfunktionen.

Lymphkongress des VDB

Der VDB-Physiotherapieverband bringt parallel zur Premiere der therapie HAMBURG seinen 1. Interdisziplinären Lymphkongress an den Start. Die Themen reichen von Logopädischer und Podologischen Behandlungsansätzen über die Ernährungstherapie bei Lympherkrankungen bis zur Lymphchirurgie. Damit liefert der VDB einen interdisziplinären Ansatz, der über die Heilmittelerbringer hinaus auch Ärzte und Ernährungsberater sowie Diätassistenten anspricht.

Berufspolitik hautnah

Tipps für die Gehaltsverhandlungen, Karrierechancen in der Physiotherapie sowie die Auswirkungen des TSVG – diese und viele weitere Themen stehen im Mittelpunkt der berufspolitischen Foren am Kongressfreitag. Das Berufseinsteigerforum sowie das Berufspolitische Forum werden inhaltlich durch die Landesverbände Bremen, Hamburg und Schleswig-Holstein sowie Niedersachsen des Deutschen Verbandes für Physiotherapie (ZVK) e.V. organisiert.

Gesund durch Prävention

Das Programm der therapie HAMBURG wird durch das Symposium der Deutschen Allianz Nichtübertragbarer Krankheiten (DANK) ergänzt. 86 Prozent der Todesfälle sind laut der Vereinigung in Deutschland auf Krebs, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Diabetes oder chronische Atemwegserkrankungen zurückzuführen. Entscheidend sei die Primärprävention, um die Lebensqualität der Betroffenen zu verbessern bzw. die Todesfolge einzudämmen. Zur therapie HAMBURG thematisiert DANK unter anderem die Bedeutung und Umsetzungsmöglichkeiten der Active City zur Bewegungsförderung.

Therapie für jeden: Innovative Produktschau

Zur Fachmesse der therapie HAMBURG haben sich bereits zahlreiche Marktführer der Branche angekündigt. Das Ausstellungsspektrum reicht von Therapie-, Rehabilitations- und Fitnessgeräten über Bedarfs- und Verbrauchsartikel bis zu Produkten für Alternative Heilverfahren und Wellness sowie Angebote in den Bereichen Einrichtung und EDV-Organisation. Als besonderes Highlight ist eine Start-up Zone geplant, in der sich Newcomer der Branche potentiellen Kunden präsentieren.

Über die therapie HAMBURG

Mit der therapie Hamburg bringen Leipziger Messe und Hamburg Messe und Congress (HMC) am 25. und 26. Oktober 2019 eine starke Fachmesse mit Kongress für Therapie und medizinische Rehabilitation im norddeutschen Raum an den Start. Die Fortbildungsveranstaltung für Hamburg, Niedersachen, Schleswig-Holstein und Bremen findet im Jahresturnus auf dem Hamburger Messegelände statt und orientiert sich am erfolgreichen Konzept der therapie Leipzig, der führenden nationalen Branchenplattform für Therapie, Medizinische Rehabilitation und Prävention.

Ansprechpartner für die Presse:

Karoline Nöllgen
Pressesprecherin für medizinische Messen & Kongresse
Leipziger Messe GmbH
Telefon: +49 (0)341 / 678 6524
E-Mail: k.noellgen(at)leipziger-messe(dot)de
Twitter: @KNoellgen

therapie HAMBURG im Internet:
http://www.therapiemesse-hamburg.de

Die Leipziger Messe im Internet: www.leipziger-messe.de
Die HMC im Internet: www.hamburg-messe.de