Ein frischer Auftritt voller Ideen und Lebensfreude

Das Konzept des Deutschen Gartens auf der Floriade Expo 2022 in Almere

Ein Biotop als Utopie der Stadt von morgen: Deutschland präsentiert sich auf der Floriade Expo 2022 in Almere, Niederlande, mit einem ebenso originellen wie überzeugenden Konzept und lädt die Besucher zu einer Reise in die urbane Zukunft ein. Die Gartenbau-Weltausstellung widmet sich vom 14. April bis zum 09. Oktober 2022 dem Thema „Growing Green Cities“. Deutschland stellt unter dem Namen „Biotopia – Growing Community“ innovative Lösungen und zukunftsorientierte Wege für ein nachhaltiges Zusammenspiel von Natur und Stadt vor. Der Deutsche Garten gibt anschauliche Beispiele für modernen, ressourcenschonenden Gartenbau und vermittelt den Besuchern in der Ausstellung auf spielerische Art Chancen und Potenziale grüner Städte der Zukunft. Das Zentrum des Deutschen Gartens bildet ein begrüntes Atrium, das umgeben ist von einem Pavillon aus Holz, der eine stetig wachsende und sich wandelnde Stadt symbolisiert.

Harmonisches Miteinander von Garten und Pavillon

Die Entscheidung über das Konzept des Deutschen Gartens auf der Floriade Expo 2022 traf Ende März eine Auswahlkommission, die sich aus Vertretern des verantwortlichen Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL), des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi), des Ausstellungs- und Messe-Ausschusses der Deutschen Wirtschaft e.V. (AUMA), der Deutschen Bundesgartenschau-Gesellschaft (DBG) und der Hamburg Messe und Congress GmbH (HMC) als Durchführungsgesellschaft zusammensetzt.

Den Zuschlag erhalten hat die Bietergemeinschaft insglück Gesellschaft für Markeninszenierung mbH, gtp2 Architekten und studio grüngrau Landschaftsarchitektur GmbH. Dabei hat die Auswahlkommission vor allem die inhaltliche und gestalterische Umsetzung der Vorgaben überzeugt. „Garten und Pavillon bilden konzeptionell eine harmonische Einheit und greifen das Floriade-Thema sowohl gestalterisch als auch inhaltlich in optimaler Weise auf“, hebt der Generalkommissar des Deutschen Gartens Dr. Karl Wessels vom BMEL hervor.

Der Pavillon als lebendiges Ökosystem

Der Pavillon des Deutschen Gartens besteht aus einer bis zu zweistöckigen, kubistisch anmutenden Holzkonstruktion mit einem Dachgarten, Solarpanelen, Windkraftturbinen und begrünten Fassaden. Dank der Bepflanzungen bildet das Gebäude selbst ein lebendiges Ökosystem, dessen Erscheinungsbild sich im Verlauf der Floriade Expo mit dem Wachstum der Pflanzen stetig wandeln wird.

Der Pavillon umläuft das rund 2.000 Quadratmeter große Grundstück des Deutschen Gartens und öffnet sich nach innen hin zu einem großen Atrium mit Garten. Hier erwarten die Besucher neben heimischen Nutz- und Zierpflanzen auch Bäume, die den sich verändernden klimatischen Bedingungen trotzen können, sowie Wildblumen und neue Pflanzengesellschaften. Dazwischen finden sich Ruhezonen, ein Wasserspielplatz für Kinder und eine Bühne. Abgerundet wird das Ensemble von einem Restaurant, das thematisch in die Ausstellung integriert ist. Der Nachhaltigkeitsgedanke spielt eine besonders wichtige Rolle, daher lassen sich alle verbauten Materialien wiederverwenden oder komplett recyceln. Entsprechend werden alle errichteten Gebäudeteile nach Ende der Floriade Expo wieder zurückgebaut und nachhaltig weiter genutzt.

Interaktive Exponate zum Anfassen und Mitmachen

In der mit viel Liebe zum Detail gestalteten Ausstellung erwartet die Besucher ein attraktiver Mix aus Unterhaltung und Information. Die Exponate laden zum Anfassen, Mitmachen und Ausprobieren ein und beschäftigen sich mit verschiedenen Aspekten des Floriade Expo-Themas. Die Bandbreite reicht vom Urban Gardening und der essbaren Stadt über Aquaponik und den Regenwasser-Nutzungs-Kreislauf bis hin zu den Potenzialen von Algen und nachhaltigen Verpackungsmaterialien. Beim Eintritt können die Besucher zusätzlich ein smartes Armband erhalten, mit dem sie die Exponate aktivieren und Punkte sammeln können. Mit diesen Punkten errichten sie am Ende gemeinsam mit anderen Besuchern virtuell ihre individuelle Vision einer grünen Stadt der Zukunft.

„Das wird ein frischer Auftritt Deutschlands, der Leichtigkeit und Lebensfreude ausstrahlt“, fasst Generalkommissar Dr. Karl Wessels zusammen und fährt fort: „Der Deutsche Garten vermittelt den Besuchern auf spielerische Weise innovative Ideen aus der Welt des modernen Gartenbaus, ohne dabei die Ernsthaftigkeit des Themas außer Acht zu lassen. Schließlich stellt der ökologische Umbau unserer Städte gerade vor dem Hintergrund des Klimawandels und des weltweiten Anstiegs der Mega-Cities eine der größten Herausforderungen der Menschheit dar.“

Über die Internationale Gartenbauausstellung Floriade Expo 2022

Die Floriade Expo ist eine thematische Variante der Gartenbau-Weltausstellungen und wird seit den 1960er Jahren alle zehn Jahre in den Niederlanden veranstaltet. 2022 findet sie vom 14. April bis 09. Oktober in Almere, rund 30 Kilometer östlich von Amsterdam, statt. Mit dem Thema „Growing Green Cities“ und den Unterthemen „Green“, „Food”, „Health” und „Energy” verfolgt die Floriade Expo das Ziel, weltweit das Bewusstsein für Nachhaltigkeit in den Städten zu erweitern und entsprechende Lösungsansätze vorzustellen. Erwartet werden bis zu 100 nationale und internationale Teilnehmer. Das rund 60 Hektar große Ausstellungsgelände wird nach der Floriade Expo zu einem Stadtviertel von Almere umgestaltet.

Organisation und Durchführung des Deutschen Gartens

Verantwortlich für den Deutschen Garten auf der Floriade Expo 2022 in Almere ist das BMEL. Mit der Umsetzung hat das Ministerium die HMC als Durchführungsgesellschaft beauftragt. Für die HMC ist es nach den Deutschen Pavillons auf den Expos 2008, 2012 und 2017, dem Hamburg House auf der Expo 2010 sowie der Deutschen Gärten auf den Gartenbau-Expos 2016 und 2019 bereits die siebte Beteiligung an einer Weltausstellung.

Floriade Expo 2022 -Deutscher Garten

© insglück / gtp2 / studio grüngrau

Floriade Expo 2022 -Deutscher Garten

© insglück / gtp2 / studio grüngrau

Floriade Expo 2022 -Deutscher Garten

© insglück / gtp2 / studio grüngrau

Floriade Expo 2022 Luftaufnahme © Floriade Expo 2022

© Floriade Expo 2022