Creative Content Conference @ PHOTOPIA Hamburg 2021 - Vier Tage live: Geballtes Programm für professionelle FotografInnen und Content Creators

Das Programm ist vielfältig, zukunftsorientiert und bietet kreative Impulse für das eigene Business in der Imaging-Branche: Im Rahmen der PHOTOPIA Hamburg vom 23. bis 26. September wird es unter dem Titel Creative Content Conference eine viertägige Live-Konferenz für professionelle FotografInnen und Content Creators geben. Das Programm zeigt aktuelle Trends in der professionellen Foto- und Videoproduktion auf und bietet Gelegenheit zum Netzwerken. Veranstaltet wird die Creative Content Conference in Kooperation mit den Partnern ProfiFoto und der BFF Akademie, die an jeweils zwei Konferenztagen das Programm gestalten.

 

Den Auftakt macht am ersten PHOTOPIA-Tag die BFF Akademie vom gleichnamigen Berufsverband Freie Fotografen und Filmgestalter e.V. mit „Better.Faster.Forward“, dem Symposium zur Zukunft der visuellen Kommunikation. Professionals aus der Kreativwirtschaft, FotografInnen sowie GaleristInnen diskutieren über die Herausforderungen des Mediums Bild.
 

Das Konferenzprogramm von ProfiFoto bietet am Freitag und Samstag (24. + 25.09.) ein breites Spektrum an Information und Inspiration zur angewandten professionellen Fotografie. Getreu dem Motto „Aus der Praxis, für die Praxis“ berichten erfahrene FotografInnen und Multi-Media Content ProducerInnen aus ihrem Arbeitsalltag und vermitteln wertvolles Wissen zu den wichtigsten Bildtrends. Mit dabei sind unter anderem der mehrfache Red-Bull-Illume-Gewinner Lorenz Holder, die Dokumentarfotografin Xiomara Bender, der Modefotograf J. Konrad Schmidt und der Automotive-Fotograf Simon Puschmann.


Ergänzt werden die Best-Practice-Storys durch Fachvorträge und Diskussionsrunden mit namhaften ExpertInnen wie der Fotografenberaterin Silke Güldner, dem Fach­anwalt Sebastian Deubelli und dem Fachjournalisten Daniel Albrecht. Die Konferenz bietet zudem die Chance, bekannte MarkenbotschafterInnen von Canon, Nikon, Leica Camera, Hasselblad, Phase One und Adobe Systems zu treffen.

 
Next Generation: Plattform für Newcomer

Am vierten Tag steht die Creative Content Conference unter dem Motto „BFF NEXT GENERATION PRO“. Junge BFF-Talente präsentieren in Impulsvorträgen die aktuellen Trends, zukunftsweisende Themen und ihre Positionen in der professionellen Fotografie.


Die Teilnahme an der Creative Content Conference kostet 269 Euro für alle vier Konferenztage (All-in-Ticket), Tagestickets sind für 119 Euro erhältlich. Der Eintritt zur PHOTOPIA Hamburg ist jeweils im Konferenzticket enthalten.


Über ProfiFoto

ProfiFoto ist Deutschlands führendes Medium für professionelle Fotografinnen und alle, die es werden wollen. Es berichtet seit 50 Jahren umfassend über Fotokultur und -technik. Als crossmediale Medienmarke setzt das Premium-Magazin immer wieder Maßstäbe, was Themen, Inhalt und Form des professionellen Austauschs im Bereich Fotografie betrifft.

 
Über die BFF Akademie

Die neu gegründete BFF Akademie bietet Insights und Knowhow rund um die Themen der professionellen Bildgestaltung an. Gegründet vom Berufsverband Freie Fotografen und Filmgestalter e.V. (BFF), der seit mehr als 50 Jahren für Exzellenz steht. BFF-FotografInnen und FilmgestalterInnen sind stilbildend. Sie prägen Fotografie und Film – mit Erfahrung, Wissen und Kreativität. Die BFF Akademie hat sich das Ziel gesetzt, diesen reichen Erfahrungsschatz und die Kreativität verfügbar zu machen. Von Profis für Profis.

 
Über die PHOTOPIA Hamburg

Die PHOTOPIA Hamburg findet erstmals vom 23. bis 26. September und danach jährlich auf dem Messegelände sowie in ganz Hamburg statt. Das innovative Live-Event der Hamburg Messe und Congress ist ein Dreiklang aus PHOTOPIA Summit, PHOTOPIA City sowie PHOTOPIA 365, einer dauerhaften Online-Plattform zum Austausch und zur Information. Erwartet werden Unternehmen aus dem gesamten Imaging-Spektrum mit Produkten und Dienstleistungen aus den Bereichen Bild- und Video-Aufnahme, Be- und Verarbeitung, Speicherung, Display und Sharing – inklusive Software- und Tech-Companies sowie zahlreiche Start-Ups. Besucher sind alle, deren Leidenschaft und Business das Fotografieren und Filmen ist. Neben Händlern, Profis, Semi-Profs, Hobby-Fotografen und Foto-Kulturinteressierten sind dies ganz explizit auch Smartphone-User, die ihr Handy für die Aufnahme, Bearbeitung und das Sharing von Fotos und Videos nutzen.