Unikate für die Großen, Schleifen für die Kleinen

13.11.2017

Die ganze Welt der Schmuckstücke auf der 40. Mineralien Hamburg

 

Die faszinierende Welt der Edelsteine und ihrer Verarbeitung, das zeigt die 40. Mineralien Hamburg vom 1. bis 3. Dezember auf dem Hamburger Messegelände. Rund 400 Aussteller aus den verschiedensten Nationen präsentieren an drei Tagen hochwertigen Unikatschmuck und außergewöhnliche Edelsteindesigns. Darüber hinaus besteht für die kleinen Besucher sogar die Gelegenheit, schöne Steine selbst zu bearbeiten. Ein weiteres Highlight auf der viertgrößten Mineralienbörse weltweit sind die einzigartigen Sonderschauen, die jedes Jahr in der Vorweihnachtszeit zahlreiche Besucher und Sammler aus der Metropolregion Hamburg zum Staunen bringen. In diesem Jahr geht es dabei unter anderem um „Skandinavien – vom Zauber edler Steine, Gletscher und Saurier“. Anlässlich des 40jährigen Jubiläums gibt es zudem eine ganz besondere Überraschung: Wer in diesem Jahr 40 Jahre alt wird, erhält freien Eintritt.

Üben an echten Edelsteinen

Mit einer spannenden Aktion kommt der Aussteller Aquarus Stone Development & Tools aus Pappenheim nach Hamburg. An eigens konstruierten Maschinen und Arbeitsplätzen können Kinder, Jugendliche und auch Erwachsene Wissen über das fach- und sachgerechte Schleifen edler Steine erlangen. Jeweils rund 20 Minuten lang wird der Besucher unter Anleitung der Experten in das Schleifen eingearbeitet, bekommt dabei einen Einblick in die unterschiedlichen Techniken und Möglichkeiten. Auf Wunsch können dazu eigene Steine genutzt werden. Für die Teilnahme ist nur ein Obolus in Taschengeldhöhe zu entrichten: Je nachdem ob mit zur Verfügung gestellten oder mitgebrachtem Material gearbeitet werden soll, sind es vier oder fünf Euro.

Unikate und Fantasieschliffe

Liebhaber hochwertiger Unikate werden unter anderem bei Amano Schmuck aus Idar-Oberstein fündig. Inhaber Herbert Falatik bringt Designerschmuck in Silber und Gold mit. In den Unikaten und Kleinserien sind zudem häufig Steine der Spitzenklasse in Fantasieschliffen verarbeitet. Wer noch ein schönes Weihnachtsgeschenk sucht, findet hier klassische Designs ebenso wie außergewöhnliche Stücke der absoluten Spitzenklasse. Jedes der Schmuckstücke ist in Handarbeit gefertigt. Die qualitativ hochwertigen Designs sind meistens nur als Einzelstück oder in begrenzter Auflage zu erstehen.

Diamanten mit Anspruch

Auch Procarat bietet sehr anspruchsvolle Schmuckstücke an. Zu bestaunen und zu kaufen gibt es ausschließlich zeitlosen und langlebigen Schmuck, der keinem schnell wechselnden Modediktat unterworfen ist. Es handelt sich um Exponate, die die Persönlichkeit der Trägerin oder des Trägers unterstreichen, dabei selbst aber häufig dezent und dennoch wirkungsvoll im Hintergrund bleiben. Zu diesem Zweck arbeitet der Aussteller mit geschliffenen, aber auch ungeschliffenen Diamanten ebenso wie mit Brillanten. Brillanten sind Diamanten mit einem ganz speziellen Schliff. 

Es wird darauf geachtet, dass ausschließlich Rohdiamanten angeboten werden, die gemäß den Bedingungen des Kimberley Abkommens importiert wurden: Dieses Kimberley Abkommen aus dem Jahr 2003 dient dem Zweck, den Handel mit sogenannten „Blutdiamanten" zu unterbinden, mit deren Erlös in der Vergangenheit auch blutige Konflikte finanziert wurden.

Über Mineralien Hamburg 

Die Mineralien Hamburg 2017 vom 1. bis 3. Dezember ist täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet, der Eintritt beträgt 10 Euro (ermäßigt 8 Euro), die Familienkarte und die Dreitages-Dauerkarte kosten jeweils 18 Euro, Kinder im Alter von 6 bis 15 Jahren zahlen 5 Euro, für Kinder unter 6 Jahren ist der Eintritt kostenlos. Täglich ab 15 Uhr gibt es das Last-Minute-Ticket für 5 Euro. Besucher, die in 2017 den 40. Geburtstag feiern, erhalten freien Eintritt. Weitere Infos und Fotos zum Download unter www.mineralien-hamburg.de Die Mineralien Hamburg gibt es auch auf facebook.com/mineralien.hamburg